Am 13. Januar 1967 gründeten 86 Burschen und Männer im Vereinslokal Winkler den Verein. Dem Wunsch des
damaligen Ortsgeistlichen Pfarrer Sebastian Wolf, schloss man sich der DJK an.


2 Jahre später gründete der damalige 1. Vorsitzende Willi Kopold die Theatergruppe.


Im Jahre 1979 schloss sich die nächste Abteilung der DJK an, die Damengymnastikgruppe.


Zu guter letzt unsere jüngste Abteilung, die Stockschützen im Jahr 2000.


Mittlerweile kann die DJK rund 500 Mitglieder vorweisen, die sich über alle 4 Unterabteilungen verteilen, egal
ob aktiv oder passiv.
Doch nicht nur die Mitgliederzahl ist in den letzten 45 Jahren gestiegen. Es wurden auch größere Baumaßnahmen
durchgeführt, um den Spielbetrieb des einzelnen Abteilungen zu stärken. So z.B.:


- die Sportplatzeinweihung 1981
das neue Sportheim 1987
der Bau der Tribüne 1995
die Stockhütte und die Stockbahnen 2000.


All diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass wir heute der größte  Verein unserer Gemeinde sind.